Cromìas

Jahrgang 2018-2021

In der Übersetzung bedeutet das italienische Wort „cromìa“ Färbung. Cromìa repräsentiert eine Palette von Möglichkeiten, von verschiedenen Schattierungen, symbolisiert das Spektrum der unzähligen Farben der Welt, die uns umgibt. Unsere Gruppe besteht aus Menschen verschiedenster Herkunft, wir haben unterschiedliche Persönlichkeiten und Bewegungssprachen.

Wenn nun dem Begriff „cromìa“ das deutsche Plural-„s“ angehängt wird – „Cromìas“ –  so symbolisiert er den Entstehungsort unserer Gruppe. Den Ort, an dem wir uns mit unserer Kunst auseinandersetzen, an dem wir uns zusammen bewegen.

Embed HTML not available.

STUDENTEN DIESES JAHRGANGS:

, Akshatha Ramesh, Amand Dhanakoti, Annalise Malachowski, Aurora Brocchi, Celina Hennecke Hansen, Damini Gairola, Deborah Dalla Valle, Diana Dalil, Ella Adams, Giada Sciarillo, Hans j. Sasse, Linn Rümpler, Maia Pearl Weise, María Alegría van Poppel L., Miko Takahashi, NIcolás E. Vignolo, Shuang Liang, Thomas Lang, Victor González Reyes

ZURÜCK ZUR ÜBERSICHT