Solo Project 2018: DESIRE

Auch 2018 präsentieren die Schülerinnen und Schüler des zweiten Ausbildungsjahres der CDSH ihre eigenen Arbeiten. Dieses Mal zeigen elf Auszubildende in elf Stücken ihre Solo-Projekte unter dem Motto »DESIRE«
Das Programm bestet aus 11 Stücken und ist in zwei Teile aufgeteilt. Die Vorstellung findet im Hamburger Sprechwerk statt (Klaus-Groth-Straße 23). Der 1. Teil besteht aus 5 Stücken und wird jeweils am Fr 04.05. und Sa 05.05. um 18:30 Uhr gezeigt. Die 6 Stücke des 2. Teils werden im Anschluss daran um jeweils 20:00 Uhr aufgeführt.
VVK 12 € zzgl. VVK-Gebühren / AK 16 €
Mit einem Ticket können Teil 1 und Teil 2 an beliebigen Tagen besucht werden.
In Kompositions-Workshops bei Jascha Viehstädt und Angela Guerreiro haben die Auszubildenden Methoden und Werkzeuge an die Hand bekommen, um ihre eigenen Kreationen zu realisieren. Unser künstlerische Leiter, Raul Valdez, stand ihnen wie jedes Jahr in Mentoring-Einheiten zur Seite, half, die richtige Form zu finden und gab Anstöße für die Umsetzung der ganz eigenen Ideen. Für die Bereiche Beratung, Logistik und Produktion zeichnet Javier Báez, der Direktor und Schulleiter der CDSH, verantwortlich.

DESIRE

Frag dich.

Desire – Begehren, Verlangen. Man kann sagen, es ist der reine Wunsch nach etwas besserem, etwas anderem. Aber woher wissen wir, dass es keine Illusion ist? Frag dich. Hast du das Verlangen etwas oder jemand zu werden? Begehrst du jemanden? Oder wirst du begehrt? Hast du das Verlangen akzeptiert zu werden oder wünschst du dir vernachlässigt zu werden? Wie begehrst du, wie nicht? Warum begehrst du? Was bringt dich dazu aufzuhören? Wo liegt die Grenze? Ist es einfach? Ist es schwer? Ist dein Begehren sanft? Ist es einnehmend und aggressiv?
11 verschiedene Obsessionen, 11 verschiedene Denkweisen, 11 verschiedene Realitäten. Sollten wir uns alle fragen, war es das wert?

ZURÜCK ZUR ÜBERSICHT