Nicht zuletzt wegen unseres stetig wachsenden Netzwerks können wir so viele schöne Projekte realisieren, Teil so vieler Prozesse sein, durch Austausch lernen, gemeinsam produzieren, unseren Absolvent*innen und Studierenden Horizonte öffnen, ihnen Kontakte an die Hand geben, sie gehen lassen und sie als erfolgreiche Künstler*innen und Choreograph*innen wieder empfangen.

 

Hadiati Poespodihardjo, Heilpraktikerin und Osteopathin, steht unseren Schüler*innen bei verschiedenen gesundheitlichen Belangen zur Seite. Die Sticky Trace Company, Kollektiva und das Contrahera Collective sind freie Tanzkompanien, Jascha Viehstädt freier Choreograph, die nach wie vor in engem Kontakt mit uns stehen. Mit der Dansk Talent Akademi von Lene Bonde, ebenfalls Absolventin der CDSH haben wir einen starken Partner an der Hand, wenn es um die Vorausbildung zukünftiger CDSH-Schüler*innen geht. Die ZAV hat viele unserer Studierenden und Absolvent*innen in ihre Kartei aufgenommen. Fernando Dominguez, der künstlerische Leiter der FdR dance company, ist ein wichtiges Glied in unserer Verbindung zur Tanzszene in Mexiko und unterstützt uns mit leidenschaftlichem Einsatz bei Mexikotourneen mit unserer Hauskompanie hdc. Nicht zuletzt sind wir stolz darauf, Teil des groß angelegten transkontinentalen Netzwerks EurAsia Dance Project zu sein, das uns Kooperationen innerhalb Europas, mit Nord- und Südafrika, dem Senegal, Nepal, Indonesien, Indien, Iran und Kuwait ermöglicht.

 

Dass wir diese Danksagungen für unsere treuen Partner hier überhaupt veröffentlichen können, haben wir dem Internetdienstleister PPP und unserem Designer Torben Abegg vom Designstudio Abegg zu verdanken und auch unsere Fotografen haben einen wesentlichen Anteil daran, wie wir hier auftreten können.