Die Ausbildung an der CDSH bietet dir unterschiedliche Schwerpunkte je Semester, die jeweils auf die Entwicklung unterschiedlicher Kompetenzen abzielen. Neben dem regelmäßigen und intensiven Training in verschiedenen Tanztechniken, legen wir Wert auf größtmögliche Vielfalt und größtmöglichen Raum für die individuelle Entwicklung der eigenen Künstlerpersönlichkeit.

Die dreijährige Ausbildung zum zeitgenössischen Bühnentänzer an der CDSH gliedert sich in drei Phasen. Zu Beginn deiner Ausbildung legen wir großen Wert darauf, dir die tanztechnischen Möglichkeiten für deine künstlerische Weiterentwicklung zu vermitteln. Im zweiten Ausbildungsjahr entwickelst du im Rahmen des Soloprojekts ein eigenes Stück und hast so die Möglichkeit, deine ganz persönliche künstlerische Sprache zu finden oder zu festigen. Auch im dritten Ausbildungsjahr arbeitest du kreativ in Kooperation mit deiner Klasse. Regelmäßige Showings eurer gemeinsamen choreografischen Arbeiten gehen dem »Company Projekt« im letzten Semester voraus. In dieser finalen Station der Ausbildung arbeiten die Studenten unter den Bedingungen einer Tanzcompany, um im geschützten Rahmen der Schule einen realistischen Einblick in das Arbeitsleben eines zeitgenössischen Bühnentänzers zu gewinnen. Fotos und Filmaufnahmen dokumentieren das Projekt und stehen den Absolventen nach Beendigung des Examens als Bewerbungsmaterial zur Verfügung.

Während der gesamten Ausbildung finden regelmäßige Vorstellungen statt, um dir die Möglichkeit zu geben Bühnenerfahrung für deine zukünftige Karriere zu sammeln. Das jährlich stattfindende Abschlussprojekt, der »Work in Progress« sowie der Tag der offenen Tür bieten einen kreativen Austausch zwischen allen Auszubildenden, Choreographen, Gastdozenten und der Öffentlichkeit. In Zusammenarbeit mit Hamburger Theatern entstehen Bühnenprogramme auf tanztechnisch hohem Niveau und kreativer Vielfalt. In regelmäßigen Workshops lernst du zudem verschiedene Stile und Techniken kennen, wie etwa Counter Technique oder Gaga. Unsere Gastdozenten haben in der Regel mit namhaften Choreographen wie Sidi Larbi Cherkaoui, Ohad Naharin oder Jiri Kylian zusammengearbeitet und teilen im Rahmen der Workshops ihre professionelle Erfahrung mit dir. Wir legen Wert darauf dir die Chance zu bieten, mehr als nur ein technischer Tänzer zu werden.

Im ersten Ausbildungsjahr liegt der Schwerpunkt auf der Erarbeitung der tanztechnischen Basis in verschiedenen Modern-Techniken, zeitgenössischem Tanz und im klassischen Ballett.

Hauptfächer:

  • Graham-Technik
  • Contemporary Floorwork
  • Contemporary
  • Klassisches Ballett
  • Kontaktimprovisation
  • Choreographie

Nebenfächer:

  • Schauspiel
  • Gesang
  • Pilates
  • Yoga
  • Anatomie
  • Tanzgeschichte

Im zweiten Jahr werden die Basistechniken vertieft und entwickelt. Das Fach Improvisation, sowie die Entwicklung und Präsentation eines eigenen Stücks im Rahmen unseres Soloprojekts tragen dazu bei, eine eigene künstlerische Sprache zu finden und eigene kreative Impulse auf der Basis der erlernten technischen Grundlagen individuell umsetzen zu können.

Hauptfächer:

  • Contemporary
  • Horton Technique
  • Countertechnique
  • Klassisches Ballett
  • Improvisation
  • Kontaktimprovisation
  • Komposition
  • Choreographie

Nebenfächer:

  • Schauspiel
  • Gesang
  • Pilates
  • Yoga
  • Tanzgeschichte

Ausbildung zum Bühnentänzer an der CDSH – Contemporary Dance School

Semester V: Spezialisierung
Im fünften Semester der Ausbildung liegt der Schwerpunkt auf der Vorbereitung für die tanztechnische Abschlussprüfung.

Hauptfächer:

  • Contemporary A
  • Contemporary B
  • Countertechnique
  • Klassisches Ballett
  • Improvisation
  • Choreographie

Nebenfächer:

  • Schauspiel
  • Gesang
  • Pilates
  • Yoga
  • Showcase

Semester VI: Company Projekt
Im letzten Semester trainierst und probst du unter den Bedingungen einer Tanzcompany, um im Rahmen der Schule einen Einblick in das Arbeitsleben eines professionellen Bühnentänzers zu gewinnen. Der Tag beginnt mit einem Aufwärmtraining, in der Regel Ballett, zur Förderung und zum Erhalt der erlernten Technik. Daran schließen sich die Proben mit der künstlerischen Leitung Raul Valdez, dem Choreographen Tomislav Jelicic und jedes Jahr neuen internationalen Gastchoreographen an. Du arbeitest in diesem letzen Semester unter den Bedingungen einer professionellen Company und präsentierst am Ende des Semesters deine Arbeit im Rahmen des Abschlussprojekts.

Hauptfächer:

  • Zeitgenössischer Tanz
  • Ballett
  • Improvisation
  • Choreographie

Nebenfächer:

  • Pilates
  • Yoga

Ausbildung zum Bühnentänzer an der CDSH – Contemporary Dance School

Die Ausbildung an der CDSH kostet 5.640 Euro pro Schuljahr. Die Kosten sind zahlbar in monatlichen Raten von je 470 Euro, im dritten Ausbildungsjahr ist zusätzlich ein einmaliger Betrag von 200 Euro für das Abschlussprojekt zu zahlen. Die CDSH ist BAföG-anerkannt – wir helfen dir gern bei der Vermittlung eines günstigen Bildungskredites, dessen Beantragung ab dem zweiten Ausbildungsjahr möglich ist.

Die Bühnentanz-Ausbildung an der CDSH bietet dir unterschiedliche Schwerpunkte je Semester, die jeweils auf die Entwicklung unterschiedlicher Kompetenzen abzielen.

Über sicht

Phasen Grundlagen
Prüfungen Tanztechnische Prüfungen
Semester I II
Bühne Work in Progress Abschlussprojekt

Phasen Intensivierung und künstlerische Entwicklung
Prüfungen Tanztechnische Prüfungen und eigene choreographische Arbeit
Semester III IV
Bühne Work in Progress, Eigene Arbeit Abschlussprojekt

Phasen Spezialisierung, eigenständige künstlerische Arbeit und Companyprojekt
Prüfungen Tanztechnische und choreographische Abschlussprüfung
Semester V VI
Bühne Showcase, Work in Progress Abschlussprojekt